• Den Presseartikel von der Berliner Kunstszene ‘Mei Huang. Leben für die Kunst’ können Sie unter diesem Link lesen https://www.deeds.world/mei-huang-leben-fuer-die-kunst

 

• Das amerikanische Unternehmen „Twist Out Cancer“ hat die Inhaberin und Initiatorin des MMAE 720, Frau Dr. Mei Huang, interviewt. 

In das Interview können Sie unter dem Link Einblick nehmen.

 https://twistoutcancer.org/blog/how-dr-mei-huang-provides-sharing-connecting-and-healing-in-berlin/

 

 

MMAE720 ist eine gemeinnützige, private Initiative von Huang Mei.

Huang Mei ist Schriftstellerin, Wissenschaftlerin und freie Kuratorin internationaler großer Kunstausstellungen. Darüber hinaus organisiert sie kulturelle Großveranstaltungen. Eine außergewöhnliche Karriere, wenn man berücksichtigt, dass sie diese Tätigkeiten erst im Alter von 36 Jahren begann, nachdem sie die Diagnose “Darmkrebs im Endstadium” erhalten hatte. Mehr über ihr zwanzigjähriges kulturelles Engagement nach der Krebserkrankung erfahren Sie auf www.mei-huang.com.

Während der Pandemiezeit wurden die Räumlichkeiten von MMAE am Berliner Lützowplatz fertiggestellt. Hier ermöglichen sich auf zweihundert Quadratmetern Synergien von kreativer Arbeit und Präsentation. Die Idee ist, dass Gäste und Künstler miteinander in Verbindung treten und hier ihre besonderen Lebensaspekte mit Kunst verknüpfen und teilen. Kunst, Partizipation und Kreativität sollen ermutigen, Kraft, Sinn und Freude am Leben zu gewinnen.

MMAE720 wurde am 23. Juni 2021 mit dem Projekt  “Lieben bis zum Tod” (Stomabeutel-Modetaschen) eröffnet. 

© MMAE · impressum